Ständige Sammlung

Positionen. Einblicke in die Sammlung Moderne

ab Januar 2018

 

Ein Rundgang durch die Moderne-Sammlung der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität auf dem Campus ermöglicht Begegnungen mit Werken der bildenden Kunst Europas und der USA von 1945 bis heute. Präsentierte Arbeiten gestisch-abstrakter und konstruktiv-konkreter Kunst zeugen vom "Aufbruch der Kunst" nach 1945 und der Kunst, die daran anschließt. Werke von Künstlern wie Frank Stella, Richard Serra, George Warren Rickey, Günther Uecker, Norbert Kricke, Gotthard Graubner, Gerhard Richter oder Adolf Luther führen Umbrüche in der bildenden Kunst seit den 1960er-Jahren vor Augen und Installationen von Jochen Gerz oder Christian Boltanski reflektieren künstlerisch Geschichte.

 

bilder/uecker_guenther_sandmuehle_1968_2.jpg

Günter Uecker, Sandmühle, 1968
Kunstsammlungen der RUB. Sammlung Moderne